Kunst in der Kartause wird Biennale

Seit 1987 ist der Kreuzgang des ehemaligen Kartäuserklosters Allerengelberg in Karthaus allsommerlich eine Galerie, in der die Auseinandersetzung mit Kunst in ihren vielfältigsten Ausdrucksformen erlebbar ist. Nach einer erzwungenen Pause 2020 und der Ausstellung implant(at)karthaus im Sommer 2021 ändert der veranstaltende Kulturverein Schnals den Rhythmus: Die Kunst in der Kartause wird zur Biennale. Wir freuen uns auf 2023!

Weitere News

Das erwartet euch 2024

Das Jahr 2024 hat begonnen, wir als Vorstand des Kulturvereins arbeiten aber schon eine Weile an den diesjährigen Projekten. 2024 ist wieder „Kulturlarch“-Jahr: ...

Neues Kulturjahr – neue Website

Endlich ist es soweit: Unsere neue Website ist online. Mit dem modernen Internetauftritt geben wir unserer Arbeit mehr Sichtbarkeit. Die neue ersetzt die über zehn ...

Kulturlarch 2022: Ein Rückblick

Mit der Wiederbelebung des „Kulturlarchs“ setzte sich der Kulturverein Schnals zum Ziel, in jedem zweiten Jahr andere kulturelle Akzente im Tal zu setzen als es ...